LOGO_Weltladen_Asante_HG Orange.jpg


Weltladen Bad Saulgau

Hauptstraße 94
88348 Bad Saulgau
 
Telefon 07581-4803444
Telefax 07581-4803242
 
Öffnungszeiten:
 

Mo. - Fr.
09:00 - 12:00
14:00 - 18:30

Sa.
09:00 - 14:00

         

 

Herzlich Willkommen

im Weltladen Asante in Bad Saulgau!

 

Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen
(M.Gandhi)

 

Produkt des Monats

April

Kakaohaltiges Getränkepulver

mit  und ohne Guarana (koffeinhaltig)

6 verschiedene Sorten


10% günstiger


Koawach

Die Zutaten von koawach werden von mehreren Kooperativen in unterschiedlichen Ländern produziert.

Der Kakao kommt von CONACADO aus der Dominikanischen Republik. Gegründet wurde der Zusammenschluss von Kleinbauern im Jahr 1988 mit dem Ziel, Zwischenhändler auszuschalten, damit für die Produzenten höhere Erträge aus ihrer Ernte übrig bleiben.

Der Export wird seitdem direkt von CONACADO übernommen. Heute sind etwa 10.000 kleinbäuerliche Kakaoproduzenten Mitglieder von CONACADO. Sie verfügen meist über kleine Parzellen zwischen einem und fünf Hektar Land. Hier bauen sie die Kakaobäume in Mischkulturen mit anderen Pflanzen an. Orangen, Mangos, Bananen, Bohnen und Maniok sind die typischen Gewächse, die hierfür genutzt werden. Die Mischkulturen ermöglichen eine nachhaltige Bewirtschaftung der Flächen, denn die Pflanzen spenden sich gegenseitig Schatten und sorgen gleichzeitig für eine natürliche Düngung des Bodens.

Der Rohrohrzucker stammt von der Kooperative Manduvira aus Paraguay. Diese wurde 1975 gegründet und zählt heute über 1000 Mitglieder. Die Bauern der Kooperative sind in der Region Arroyos y Esteros ansässig. Sowohl der Anbau wie auch die Weiterverarbeitung des Zuckers sind bio-zertifiziert. Das Zuckerrohr wird in der Fabrik gepresst und der Zuckersaft anschließend gereinigt und kristallisiert. Manduvira realisiert verschiedene soziale Gemeinschaftsprojekte wie beispielsweise den Bau und die Besetzung eines medizinischen Versorgungspostens und die Anschaffung von Arbeitsgeräten und Maschinen.

Diese und weitere Zutaten aus Fairem Handel werden in Deutschland zu der Trinkschokolade koawach verarbeitet.


News

 

FAIRE WOCHE  vom 11. bis 25. September

 

14 Tage, 2000 Aktionen, eine halbe Million Menschen

 

Vom 11. bis zum 25. September 2015 findet die 14. Faire Woche statt. Dann dreht sich alles um den Fairen Handel. Von fairen Flashmobs über faire Frühstücke und Kochshows, Ausstellungen, Projekttage in Schulen bis hin zu Verkostungen, Infoabenden und fairen Geocachings – für jeden und jede ist etwas dabei. Auch im diesem Jahr erwarten die Veranstalter mehr als 2.000 Aktionen und mehr als eine halbe Million Teilnehmer/innen bundesweit.

 

Das Motto

 

Unter dem Motto „Fairer Handel schafft Transparenz“ macht die Faire Woche auf das Problem der mangelnden Transparenz in konventionellen Wertschöpfungsketten aufmerksam und stellt den Fairen Handel als Alternativmodell dar. Transparenz ist einer der Grundprinzipe des Fairen Handels. Ein transparenter Umgang zwischen allen Akteuren ist die Basis einer vertrauensvollen Partnerschaft. Ganz anders ist es meistens im konventionellen Handel. Die Folgen sind oftmals Ausbeutung von Mensch und Natur, ohne dass die verantwortlichen Unternehmen dafür haftbar gemacht werden können.

 

 

 

 

 

 

 

FAIRE WOCHE 2015

 

auch am Floh- und Kirbemarkt,

 

mit Kaffeerösten

 

am 19. September 2015

 

bei uns im Weltladen –

 

schauen Sie vorbei



Weltladentag 2015:

Mensch. Macht. Handel. Fair.

Am 9. Mai 2015

Auch bei uns im Weltladen, am Frühlingsflohmarkt – schauen Sie vorbei



Café du Burundi: Der fair gehandelte Kaffee zur Landespartnerschaft Baden-Württemberg und Burundi

Café du Burundi


Veranstaltungen
Es sind keine Termine fĂĽr Sie verfĂĽgbar.