logo-weltladen.jpg

    NIERSTEIN Fachgeschäft für fairen Handel *     An der Kaiserlinde 6,  55283 Nierstein,   Tel.06133/61143,   weltladen.nierstein@web.de  

    ***NEUE***Öffnungszeiten: Di-Sa. 10 - 13 Uhr + Di,Do,Fr. 16 - 18 Uhr

 

 

                                                

 

Im Laden

 

 

 

 


WILLKOMMEN auf UNSERER HOMEPAGE vom WeltladenNIERSTEIN

Einladung zum fairen Frühstück

am 17.9.16 von 10 - 13 Uhr

im Weltladen Nierstein!

Mit fair gehandelten Ladenprodukten und selbsthergestellten Speisen in Verbindung mit Infos zur fairen Woche und Gesprächsmöglichkeit.

   

Faire Woche findet vom 16. bis 30. September 2016

zum Thema "Fairer Handel wirkt" statt.

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Sie fand 2001 zum ersten Mal statt und wird seit 2003 jedes Jahr in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt. Die Faire Woche informiert bei ihren jährlich 2000 bis 2500 Veranstaltungen über den Fairen Handel in Deutschland und weltweit. Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband. Die Planung und Umsetzung der Aktionen übernehmen lokale Gruppen und Organisationen, wie Weltläden, Aktionsgruppen, kirchliche Gruppen, Unternehmen, Supermärkte, Fairtrade-Schulen oder gastronomische Betriebe. Einen Eindruck von der Vielfältigkeit der Veranstaltungen können Sie in den Dokumentationen der vergangenen Fairen Wochen gewinnen. Den Höhepunkt der Fairen Woche bilden die Produzentenrundreisen, in deren Rahmen Vertreter/innen von Handelspartnern zu einer Rundreise eingeladen werden. Sie halten bundesweit Vorträge, besuchen Veranstaltungen und führen Gespräche mit Politiker/innen und Journalist/innen. 

Fairer Handel wirkt : Die Wirkungen des Fairen Handels sind äußerst vielfältig. Sie erreichen ein breites Spektrum an Akteuren auf ganz verschiedenen Ebenen in zahlreichen Ländern weltweit. Für rund 2,5 Mio. Produzent/innen und ihre Familien trägt der Faire Handel zu menschenwürdigen Lebens- und Arbeitsbedingungen bei, er ermöglicht ihnen Investitionen in ihre Zukunft und schafft Perspektiven. Gegenüber Politik und Wirtschaft sendet er ein starkes Signal, dass Handelsregeln gerechter gestaltet werden können, wenn Mensch und Natur ins Zentrum des Handelns gerückt werden. In der Bevölkerung schafft er ein Bewusstsein für die Auswirkungen der Globalisierung und zahlreiche Menschen nutzen die Möglichkeiten, sich im Fairen Handel politisch und/oder zivilgesellschaftlich zu engagieren. 

Gleichwohl darf nicht übersehen werden, dass die Möglichkeiten des Fairen Handels, Ungerechtigkeiten im internationalen Handel zu beseitigen, begrenzt sind. Dazu bedarf es struktureller Veränderungen, die der Faire Handel benennt und einfordert Mit der Fairen Woche 2016 wollen wir Wirkungen des Fairen Handels in Nord und Süd beleuchten und Handlungsmöglichkeiten für die Politik und jede/n Einzelne/n aufzeigen. Wir haben wieder Handelspartner aus verschiedenen Ländern eingeladen, die bei rund 100 Veranstaltungen über die Wirkungen bei ihnen vor Ort berichten und sich auf den Austausch mit Ihnen freuen. 

http://www.fairewoche.de/                

MACHEN SIE MIT ?


INFO / RĂĽckblick

                          

 

                           

                         

                       

                        NEUERÖFFNUNG 16.07.16

 

 



                               Wir unterstützen !!!


                          MitarbeiterIn werden!


                                    


                             


                                      


 

                            


                      


                          


                           


.

Kundenmagazin

        *NEU*


+

Wenn ich losziehe,

um an einer

besseren Zukunft

für alle zu stricken,

kommst Du dann

mit?