Mund-Nasen-Bedeckungen
Michael Latz
Im Weltladen oder Online erhältlich

Mund-Nasen-Bedeckungen aus Fairem Handel

Mehrere anerkannte Weltladen-Lieferanten führen Mund-Nasen-Bedeckungen in ihrem Sortiment, so dass Weltläden oft verschiedene Modelle anbieten: mit oder ohne eingenähten Falten oder Raffung, zum Binden oder mit Ohrenbügeln, in verschiedenen Größen, Farben und Mustern … Für jeden Geschmack und jede Kopfgröße ist etwas dabei.

Alle Mund-Nasen-Bedeckungen, die Weltläden anbieten, werden aus (Bio-)Baumwolle hergestellt und sind waschbar. Einige Mund-Nasen-Bedeckungen, wie die der Lieferanten handtrade oder Trusted Craft Design, besitzen außerdem eine integrierte „Tasche“, in die zusätzlich zum Beispiel ein Vlies eingelegt werden kann. Das Unternehmen dna merch bietet ab 500 Stück zudem die Veredelung mit individuellem Logo oder Schriftzug an. Für Do-It-Yourself-Fans gibt es vom Lieferanten Trusted Craft Design auch Materialsets, mit deren Hilfe man selbst eine Maske nähen kann. Bitte beachten: Bei den Mund-Nasen-Bedeckungen handelt es sich nicht um ein medizinisches Produkt.

Mund-Nasen-Bedeckungen als wichtiger Baustein gegen COVID-19

In allen Bundesländern gilt eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkauf. Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt Mund-Nasen-Bedeckungen im öffentlichen Raum, wenn zum Beispiel der Abstand von mindestens 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann oder wenn mehrere Menschen zusammentreffen und sich länger in einem Raum aufhalten. Dabei sollen Risikogruppen geschützt und die Ausbreitungsgeschwindigkeit von COVID-19 reduziert werden.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung trägt dazu bei, andere Personen vor feinen Tröpfchen zu schützen, die man beispielsweise beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt. Wichtig ist, dass Mund und Nase komplett bedeckt sind.

Durch den Kauf werden Existenzen gesichert

Für die Produzent*innen in Armenien, Ghana, Indien, Kenia oder Kroatien ist die Produktion der Mund-Nasen-Bedeckungen eine wichtige Einkommensquelle in der Corona-Krise. Denn in den meisten Ländern v.a. des Globalen Südens gibt es keine Rettungsschirme oder Kurzarbeit. Bricht die Einkommensquelle weg, zum Beispiel aufgrund von Ausgangssperren oder fehlender Absatzwege, steht die gesamte Existenz auf dem Spiel. Viele Produzent*innen sorgen sich mehr vor einer Hungerkatastrophe als vor einer COVID-19-Erkrankung.

Die meisten Produzent*innen nähen Mund-Nasen-Bedeckungen kostenlos für örtliche Krankenhäuser oder Risikopatient*innen. Außerdem werden bei einigen Produzentenorganisationen vom Verkauf der Masken Corona-Erkrankte unterstützt oder Fonds eingerichtet, um für medizinische Notfälle gewappnet zu sein. Damit setzen sie ein Zeichen gelebter Solidarität.

Passend zum Thema

Mit der aktion #fairwertsteuer nutzen Weltläden die reduzierte Mehrwertsteuer, um Mittel zur Unterstützung der Handelspartner zu generieren. Denn sie leiden am meisten unter den Folgen der Krise und haben wenig Aussicht auf staatliche Unterstützung.

mehr lesen
Handelspartner in Kenia

Kiboko: Kreativ in der Krise

Da die Lieferketten derzeit abgebrochen sind und Absätzmärkte nicht existieren, kann derzeit nur ein Teil der Belegschaft arbeiten.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung