Hildegard Rugenstein
Einer von 900

Fairer Handel auf der Hallig

Für diese Folge von „Einer von 900“ haben wir mit Pastorin Hildegard Rugenstein gesprochen. Sie betreut ein ganz besonderes Fair-Handels-Projekt, den Eine-Welt-Schrank auf Hallig Hooge.

Frau Rugenstein, bitte stellen Sie Ihren Laden doch einmal kurz vor.

Auf Hallig Hooge gibt es nur Platz für einen Eine-Welt-Schrank. Er befindet sich im Pesel – das ist traditionell das Empfangszimmer – im historischen Pastorat. Das Sortiment ist entsprechend übersichtlich, aber der Umsatz ist erfreulich hoch für die Kleinheit des Ladens. Die Schutzstation arbeitet eng mit der Kirchengemeinde zusammen. Sonntags hält immer eine der jugendlichen FSJler*innen aus der Schutzstation den Eine-Welt-Schrank offen und verkauft. 

Was ist das besondere an einem Weltladen auf einer Hallig, im Vergleich mit anderen Weltläden? Gibt es besondere Herausforderungen?

Hallig Hooge hat nur noch 100 Einwohner, aber im Sommer hunderte Übernachtungsgäste und zigtausend Tagestouristen. Für einen Weltladen wäre kein Platz, also für einen ganzen Verkaufsraum, aber wir haben den Eine-Welt-Schrank und andere Chancen, den Fairen Handel zu thematisieren. In dem einzigen Lebensmittelladen und in einem Souvenirgeschäft gibt es ebenfalls einige Fairtrade-Produkte. Auch in einem Café wird für den Fairen Handel geworben, z.B. mit Fairtrade-Tee und -Kaffee. Die kleine Halligschule ist kooperativ. Die Lehrerin macht Projekttage über den Fairen Handel.  Alle gemeinsam planen wir die Faire Woche mit Bildungs- und Genuss-Veranstaltungen und sehen zu, auf welchen Volksfesten wir mit einem Stand dabei sind. Damit wir alle bei guter Laune bleiben, treffen wir uns mehrmals im Jahr zum Fairen Frühstück.

Die Hallig Hooge ist die erste Fairtrade-Hallig. Was hat Sie und das Team dazu motiviert, den Anerkennungsprozess zu starten?

Zwei engagierte Halligmenschen besuchten vor einigen Jahren im Urlaub Langeoog, die erste Fairtrade-Insel in Ostfriesland, und kamen mit der Idee nach Hause, die erste Fairtrade-Hallig zu werden. Da sie beide gute Netzwerker*innen sind und die Hallig übersichtlich ist, hat es gut geklappt. Aber es kostete auch Energie, das Thema aufrecht zu erhalten und in der Bevölkerung attraktiv zu machen.

Sie sind auch die Vertreterin der Hallig im Projekt „Faire Fünf“. Was hat es damit auf sich?

Als Faire Fünf haben sich die Fairtrade Towns Husum, Niebüll und St. Peter-Ording, die Fairtrade Hallig Hooge und der Kirchenkreis Nordfriesland zusammengetan, um die Werte des Fairen Handels in Nordfriesland zu verbreiten und andere Akteure zu motivieren, auch bewusst miteinander zu werben. Unter anderen verkaufen wir eine Schokoladen-Sonderedition der GEPA und informieren zu Fair-Handels-Aktionen.

Passend zum Thema

Köstliche Kaffees, schönes Kunsthandwerk und leckere Schokolade – das kommt den meisten in den Sinn, wenn sie an Weltläden denken. Doch Weltläden bieten viel mehr …

mehr lesen

Mehr als 900 Weltläden gibt es in Deutschland – alle sind unterschiedlich, aber dennoch Teil einer großen, gemeinsamen Bewegung. In dieser Rubrik stellen wir ausgewählte, besondere Weltläden vor, die Lust machen, die Vielfalt der Weltläden zu entdecken.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung