Vielfaltspuppen
El Puente
Produkt-Vorstellung

Vielfaltspuppen für Kindergartenkinder

Jede Puppe hat besondere Eigenschaften und bringt eine eigene kleine Geschichte mit. Chino liebt die Musik und obwohl er blind ist, steht er nur zu gerne auf der Bühne und rockt. Auch Ben ist dabei. Er fühlt sich im Wasser besonders wohl, weil er am Bein operiert wurde und es beim Gehen oft schmerzt.

Puppenset und begleitendes Buch für Kindergärten

Als Set vereinen die Puppen zahlreiche Geschichten, die gerade Kindern im Kindergartenalter die Chance geben, verschiedene Perspektiven einzunehmen und spielerisch auszuprobieren. In Kooperation mit der Initiative Faire Kita erschien Anfang 2020 eine Geschichte in Buchform zu den Puppen. Die Kinder erfahren darin mehr über die Herkunft der Puppen und wie sie in Sri Lanka genäht werden.

Frauen stärken in Sri Lanka

Die Vielfaltspuppen werden in Sri Lanka beim Handelspartner Selyn gefertigt. Das Fair-Handels-Unternehmen setzt sich seit 1992 für eine langfristige Beschäftigung von Frauen insbesondere im ländlichen Raum ein. Mit etwa 250 Angestellten sind sie auf handgewebte Stoffe spezialisiert, zahlen überdurchschnittliche Gehälter und bieten eine Krankenversicherung. Selyn betreibt neben der Nähwerkstatt auch zwei Webereien und eine eigene Färberei. Die Mitarbeiter*innen werden durch Schulungen motiviert, eigene unabhängige Werkstätten zu gründen.

Die Vielfaltspuppen wurden übrigens nicht nur bei Selyn genäht, sondern auch die Idee zu den Vielfaltspuppen stammt von ihnen. Weitere Informationen unter www.el-puente.de.

CC BY 4.0-Lizenz