Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Werbung

Werbung ist ein Teil des Marketings. Zur Werbung gehört von der Schaufensterdekoration über die Kund*innenzeitung und den Verkaufsförderungsaktionen bis zur Anzeige alles, was einzelne Produkte oder Sortimentsbereiche gesondert für den Verkauf herausstellt.

Werbebudget

Das durchschnittliche Werbebudget eines Weltladens sollte 2-4 % des Umsatzes betragen. Mit der Festlegung des Werbebudgets für ein Geschäftsjahr kann die Verantwortung dafür dem Werbe- und Dekoteam des Ladens übertragen und somit auch die Arbeitsaufteilung im Laden erleichtert werden. Nach Umzügen und Neueinrichtungen ist über das Standardwerbebudget hinaus ein zusätzlicher Etat für Werbung einzuplanen.

Werbeträger und -mittel

Um bestimmte Werbewirkungen bei Konsument*innen hervorrufen zu können, müssen die Botschaften des Weltladens die definierten Zielgruppen erreichen können. Dies geschieht durch Werbeträger (Radio, Zeitungen etc.), die die Werbemittel (Spot, Anzeigen etc.) zu den Umworbenen transportieren.

Folgende Werbeträger eignen sich für den Weltladen:

Schaufenster

Das Schaufenster ist das wichtigste und günstigste Werbemittel eines Weltladens. Interessant gestaltete Schaufenster veranlassen viele vorbei gehende Passant*innen zum Betreten des Weltladens.

Website

Eine eigene Website ist mittlerweile ein Muss für jeden Weltladen. Die Website bietet als Vorteile eine hohe Aktualität der Informationen sowie eine hohe Flexibilität bei Sonderaktionen. Wichtig ist aber eine regelmäßige Pflege der Website. Darüber hinaus muss die Webadresse auch bekannt gemacht werden. Der Weltladen-Dachverband bietet seinen Mitgliedern den besonderen Service einer kostenlosen eigenen und vorstrukturierten Website an, die leicht einzurichten und zu pflegen ist.

Außenwerbung (Plakate, Verkehrsmittel)

Plakatwerbung als Teil der Außenwerbung hat den Vorteil, Konsument*innen in räumlicher Nähe zum Weltladen anzusprechen. Je weiter die Plakatwerbung vom Weltladen entfernt ist, desto geringer wird die Aufmerksamkeitswirkung sein.

Kino

Kinowerbung ist vor allem dann interessant, wenn das Kino im Einzugsgebiet des Weltladens liegt. Die Erstellung von Kino-Werbespots ist recht aufwändig und nicht günstig, kann sich unter gewissen Umständen jedoch durchaus lohnen. Eine kostenreduzierende Variante besteht darin, keinen Spot zu drehen, sondern mit einem Standbild zu werben.

Lokalradio

Spots zu entwickeln braucht Profis, dadurch ist auch diese Werbemöglichkeit kostenaufwändig. Neben "reiner" Werbung kann das Radio auch für die Öffentlichkeitsarbeit (z.B. kostenlose Kurzreportagen über die Arbeit von Weltläden) genutzt werden.

Social Media (Facebook, Twitter, Instagram...)

Die Bedeutung von Social Media hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Auch wenn viele Weltläden in den Bereichen meist noch zögerlich unterwegs sind, kann sich kaum ein Laden den Neuen Medien vollständig entziehen. Hat sich ein Weltladen für die Nutzung von Social Media entschieden, ist eine regelmäßige Pflege unerlässlich. Einer großer Vorteil besteht in der Kostenlosigkeit. Nicht zu unterschätzen sind jedoch die datenschutzrechtlichen Aspekte.

Zeitungen

Zeitungen können Träger für Anzeigen und Beilagen sein. Jedoch sollten dazu nur regionale Ausgaben genutzt werden – für die Region, in der sich auch der Weltladen befindet. So wird der Streuverlust der Anzeige gesenkt. Tageszeitungen weisen, insbesondere wenn sie im Abonnement bezogen werden, eine intensive Nutzung auf. Werbeanzeigen in Zeitungen werden von den Leser*innen als aktuell und glaubwürdig empfunden. Der Weltladen-Dachverband bietet seinen Mitgliedsläden Anzeigenvorlagen an.

Direktwerbung

E-Mail-Newsletter

E-Mail-Newsletter als Direktwerbungswerkzeug haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen und den alten Rund-/Werbebrief ersetzt – im Allgemeinen und auch bei Weltläden. Sie bieten eine direkte und kostengünstige Möglichkeit, die Menschen zu erreichen und z.B. über aktuelle Produkt-Specials zu informieren. Wichtig ist jedoch, das ausdrückliche Einverständnis der Empfänger*innen für die Aufnahme in den Verteiler einzuholen und auch die Möglichkeit der Abbestellung des Newsletters anzubieten.

Flyer und Postkarten

Auch Flyer und Postkarten eignen sich gut für die Direktwerbung und können nicht nur im Weltladen ausgelegt, sondern auch in die Briefkästen der umliegenden Haushalte geworfen werden.

Werbe-Einzugsbereich

Das beste Einzugsgebiet für die Werbung eines Weltladens ist der primäre bis tertiäre Einzugsbereich, d.h. bis zu 10 Gehminuten vom Ladenstandort.

Werbeerfolgskontrolle

Keine Werbeaktion ohne Kontrolle. Nur so lässt sich auswerten, wie effektiv ein Werbemittel ist. Als Werbekontrolle stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Kund*innen befragen, woher sie den Weltladen kennen.
  • Barverkäufe zählen, die in einem bestimmten Zeitraum getätigt wurden. Selbst günstige Registrierkassen zeigen die Anzahl dieser Käufe an. Hat sich die Anzahl der Barverkäufe, d. h. die Kund*innenfrequenz nach einer Werbeaktion erhöht?
  • Umsatz pro Einkauf analysieren (= Gesamtumsatz pro Zeitraum geteilt durch Anzahl der Barverkäufe). Hat sich dieser Umsatz nach einer Aktion erhöht?
  • Kontrolle von Neukund*innen-Gewinnung durch Befragen der Kund*innen, ob sie das erste Mal im Weltladen einkaufen.
  • Zählen der zurückgegebenen Coupons eines Flyers.

Quelle

Weltladen-Dachverband (2015): Grundkurs Weltladen. Modul 6 “Der Weltladen als Unternehmen”. Weltladen-Dachverband (2009): Weltläden neu gründen. Ein Leitfaden für Veränderer.

Quelle: Wiki-Artikel „Werbung“ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung