Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Price (Preis)

Preisgestaltung unterliegt zunächst einmal betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten. So richten sich Preise nach Einkaufs- wie auch Lagerkosten. Aus Sicht des Marketings geben Preise Weltladenkund*innen aber auch Orientierung und beeinflussen das Kaufverhalten. Preise sind daher auch ein Werkzeug des Marketings, um Kund*innen den Wert einer Ware zu vermitteln.

Ein Weltladen ist kein Discounter. Aus diesem Grund lohnen sich in den seltensten Fällen Diskussionen mit Kund*innen über die Preise im Weltladen. Und: Durch die hohe Qualität vieler fair gehandelter Produkte akzeptieren die meisten Endverbraucher*innen bereits einen höheren Preis als im Normalhandel. Gerade wenn der Weltladen mit Hauptamtlichen arbeitet oder einen teuren Standort hat, müssen viele von den Importorganisationen empfohlene Verkaufspreise nach oben kalkuliert werden, um kostendeckende Roherträge zu erzielen.

Preisstrategien

Grundsätzliche Strategien zur Preisgestaltung sind einerseits das Skimming und andererseits die Penetration.

Beim Skimming startet der Weltladen mit einem hohen Preis bei der Einführung eines neuen Angebots im Weltladen. Der Preis wird dann sukzessive über den Lebenszyklus des Produktes hinweg herabgesetzt. Diese Strategie eignet sich für Weltladenprodukte die

  • wirklich innovativ sind, also den Kund*innen wirklich etwas Neues bieten oder für den Fall, dass ein bestehendes Produkt maßgeblich verbessert wurde. In diesem Fall werden sich sehr wahrscheinlich immer Kund*innen finden, die den höheren Preis zahlen werden.
  • als qualitativ hochwertig dargestellt werden sollen. Es soll also auch über den Preis deutlich werden, dass es sich um ein Exklusivprodukt handelt.

Bei der Penetration wird der Produktpreis durch den Weltladen zunächst niedrig angesetzt und dann schrittweise erhöht. Die Penetration ist immer dann sinnvoll, wenn der Weltladen Berührungsängste bei Kund*innen für ein Produkt abbauen möchte und ein neues Produkt unter den Kund*innen stärker bekannt machen will.

Preismaßnahmen

Neben der allgemeinen Preisstrategie für ein Produkt hat der Weltladen auch die Möglichkeit, kurzfristige und zumeist zeitlich begrenzte Preisänderungen vorzunehmen, um flexibel auf Nachfrageänderungen zu reagieren oder Sortimentsveränderungen vorzunehmen. Dabei handelt es sich zumeist um Preissenkungen. Die wichtigsten Instrumente sind Rabatte und Boni.

Rabatte

Rabatte sind produktbezogene Preissenkungen. Dies können sein:

  • Mengenrabatte
  • Aktionsrabatte
  • Andere Sonderrabatte

Rabatte sind ein probates Mittel insbesondere im Abverkauf von Waren, wenn neuer Platz im Lager geschafft werden soll. Abverkauf ist insbesondere im Sortimentsbereich Textil ein wichtiges Mittel zur Sortimentspflege, da hier mehr als in anderen Sortimentsbereichen Aktualität eine große Rolle spielt. Ebenso können Rabatte als Teil einer Aktion zu einer Produktneueinführung eingesetzt werden. Eine weitere Option sind Rabatte für Produkte mit kurzem Haltbarkeitsdatum, wie zum Beispiel bei der fairen Milch. Auch Überbestände an frischen Lebensmitteln können über Rabatte abgebaut werden.

Boni

Boni belohnen bestimmtes Kund*innenverhalten. Anders als Ratte richten sich Boni vor allem an Stammkund*innen des Weltladens und eignen sich daher als Instrument der Kund*innenbindung. Häufigste Formen sind hier

  • Jahresgutschriften
  • Treuekarten

Zu teuer?

Bleibt ein Produkt ein Ladenhüter, so liegt beim Weltladen-Team die Vermutung häufig nahe, dass der Preis zu hoch ist. Es folgen Preissenkungen als Gegenmittel. An dieser Stelle sei jedoch gerade im Fairen Handel vor übereilten Preissenkungen gewarnt. Ein Produkt kann auch zu billig sein. Ein zu geringer Preis suggeriert den Kund*innen mangelnde Qualität und Beliebigkeit. Gerade im Fairen Handel kann ein zu geringer Preis auch die Glaubwürdigkeit des Produktes untergraben. Wie, so die Frage des*r Kund*in, kann da noch etwas bei den Produzent*innen landen? Insofern sollte neben der Frage nach einer Preissenkung auch immer eine Preiserhöhung als Option mitbedacht werden.


Quelle

Weltladen-Dachverband (2015): Grundkurs Weltladen. Modul 6 “Der Weltladen als Unternehmen”. DEAB – Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (2010): QualiFair Aufbaukurs Weltladen. Qualifikation für Fach- und Führungskräfte im Fairen Handel. Modul “Marketing im Weltladen” (Kai Diederich).

Quelle: Wiki-Artikel „Price (Preis)“ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung