Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Globales Lernen in Schulen

Im Weltladen-Monitoring 2017 gaben über 90 Prozent der befragten Weltläden an, Bildungsarbeit mit Schüler*innen durchzuführen. Die folgenden Informationen helfen Weltläden dabei die Zusammenarbeit mit Schulen zu starten oder zu vertiefen.

Das deutsche Bildungssystem

In Deutschland existiert eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen - angefangen vom Kindergarten über die Grund-, Real-, Haupt-, Gesamt- oder Förderschule bis hin zur Berufsschule und Universität. Die Bezeichnungen der einzelnen Institutionen variieren je nach Bundesland. Die Kleinsten können bereits mit zwei Jahren in einer Einrichtung betreut werden. Für all diese Bildungseinrichtungen können Angebote zum Globalen Lernen entwickelt werden. Hilfreich kann die Auseinandersetzung mit den Lehrplänen der einzelnen Fächer sein. Häufig führen Mitarbeitende von Weltläden Bildungsveranstaltungen in den Fächern Erdkunde/Geographie, Sozialkunde/Politikwissenschaften oder Ethik/Religion durch. Generell sind aber alle Fächer für Bildungsveranstaltungen geeignet, wenn der Fokus auf der Vermittlung von Kompetenzen liegt – und die Lehrkräfte dafür offen sind. Vielleicht gibt es Muttersprachler*innen im Weltladen, die den Fairen Handel in einer anderen Sprache vermitteln und zum Beispiel mit Originaltexten von Produzentenvertreter*innen arbeiten können.

Der Schulalltag

Der Schulalltag ist in den Bundesländern und an den verschiedenen Schulen unterschiedlich gestaltet. In der Regel findet der Unterricht in 45-Minuten-Einheiten statt, nach einer Doppelstunde gibt es häufig eine kleine oder größere Pause. Selten wird ein Fach länger als eine Doppelstunde am Stück unterrichtet, das heißt wenn ein Angebot mehr als 90 Minuten dauert, muss die Lehrkraft Unterrichtsstunden tauschen, was mehr oder weniger leicht zu bewerkstelligen ist. Ganztagsschulen betreuen die Schüler*innen auch nachmittags. Hier kann es Abweichungen von den 45-Minuten-Einheiten geben. Mitarbeitende von Weltläden können hier zum Beispiel einmal wöchentlich eine Nachmittagsbetreuung zu Themen des Globalen Lernens übernehmen oder eine AG dazu anbieten. Es ist ratsam, die Schulen direkt anzufragen, wie sie es handhaben und wann die Angebote platziert werden können. Häufig fragen Lehrkräfte vor den Ferien außerschulische Bildungspartner an, wenn der notenrelevante Unterricht abgeschlossen ist. Diesem Wunsch kann der Weltladen nachkommen und/oder die Bildungseinheiten auf den Regelunterricht mit Bezug zu den Lehrplänen ausrichten. In einigen Schulen sind Aktionstage und Praktika von Schüler*innen in einer bestimmten Klassenstufe verpflichtend. Sie variieren in der Länge von einem Tag (zum Beispiel Aktion Tagwerk, Girls‘ and Boys‘Day) über ein bis zwei Wochen bis hin zu wöchentlichem Engagement über mehrere Monate hinweg. Verschiedene Weltläden bieten ein Reinschnuppern beziehungsweise Mitarbeiten für Schüler*innen an. Nach einem erfolgreichen Praktikum im Weltladen läuft die Werbung oft über die Mund-zu-Mund-Propaganda der Schüler*innen und Lehrkräfte weiter, so dass der Weltladen daraus ein festes Angebot etablieren kann.

Mit Lehrkräften kooperieren

Für die Kooperation mit Lehrkräften ist es ratsam eine Checkliste zu nutzen, in der inhaltliche und organisatorische Aspekte aufgeführt sind. In dieser können alle wichtigen Absprachen festgehalten werden. Dies umfasst beispielsweise das Vorwissen der Schüler*innen, den Bedarf an elektronischen Geräten oder die Pausenregelungen. Mit einer detailreichen Checkliste gelingt die Planung einer Bildungsveranstaltung einfacher und das Wissen wird gebündelt.

Mit Schulen kooperieren

Möchte der Weltladen die Arbeit mit einer Schule intensivieren und hat die Schule ebenfalls Interesse an einer intensiven Kooperation, kann ein Kooperationsvertrag sinnvoll sein. Hierbei geht es über punktuelle Kooperationen hinaus hin zu einem gemeinsamen Prozess, innerhalb dessen an einer gemeinsamen Zielsetzung gearbeitet wird, die den Interessen beider Partner gerecht wird. Schüler*innen äußerten sich in einer Befragung über eine Kooperation mit außerschulischen Bildungspartnern positiv. Ihre Antworten wurden folgendermaßen zusammengefasst: „Identifikation und Beziehung zu Erwachsenen, die nicht aus dem schulischen Kontext kommen; Realthemen, die eine Übernahme von Verantwortung durch die Schüler*innen zulassen; der Gebrauchswert, den bedürfnisgerechtes, ganzheitliches Lernen mit sich bringt; Beratung und Lebensbewältigung, zu der außerschulische Kooperationspartner Hilfe leisten können.“

Finanzierung

Vor einigen Jahren haben die Mitglieder der AG Bildung des Weltladen-Dachverbandes eine intensive Diskussion darüber geführt, ob Bildungsangebote für Schulen kostenlos sein sollten oder nicht. Die AG empfiehlt mindestens einen Minimalbeitrag von zum Beispiel 1 – 2 Euro pro Person zu erheben. Dies hat unter anderem mit der Wertschätzung der Angebote zu tun. Häufig wird die Arbeit von Bildungsreferent*innen in Weltläden bezahlt und der Eigenanteil, den Zuschussgeber einfordern, kann so mit finanziert werden. Viele Schulen verfügen über Geldmittel, die für solche Zwecke eingesetzt werden können. In Einzelfällen können Weltläden von der Regelung abweichen.

Stand: Dezember 2020


Quelle

Weltladen-Dachverband (2018): Warum wissen meine Eltern das eigentlich nicht\?

Zum Weiterlesen

2018_BER_Musterkooperationsvertrag 2018_WL-DV_Checkliste zur Kooperation mit Schulen

Portal Globales Lernen Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist zu finden unter https://www.globaleslernen.de/de.

Der BNE-Kompass in Baden-Württemberg Der BNE-Kompass ist eine Online-Datenbank für außerschulische Angebote im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg. Hier können Anbieter, also auch Weltläden, ihre Bildungsangebote in die Datenbank aufnehmen lassen. Lehrkräfte können gezielt nach Bildungsangeboten suchen. Außerdem werden auf dieser Seite Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und Multiplikator*innen bereitgestellt. Die Angebote umfassen Medien, E-Learning-Angebote, Projekte, Lernorte und Referent*innen. https://www.bne-kompass.de/

Webseite „Das Globale Lernen in den Kernlehrplänen von NRW – Anschlussmöglichkeiten, Unterrichtsideen, Materialien“ In Nordrhein-Westfalen haben sich sieben Entwicklungsorganisationen zusammengeschlossen und die Webseite „Das Globale Lernen in den Kernlehrplänen von NRW – Anschlussmöglichkeiten, Unterrichtsideen, Materialien“ erstellt. Darin lassen sich gegliedert nach Schultyp, Jahrgangsstufe und Unterrichtsfach vielfältige Vorschläge finden, wie Themen des Globalen Lernens in den Regelunterricht integriert werden können. http://www.globales-lernen-schule-nrw.de/

Quelle: Wiki-Artikel „Globales Lernen in Schulen“ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung