Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Kontaktaufnahme: Zielgruppen und Kooperationspartner der Bildungsarbeit

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie Basis-Bildungsangebote und Intensiv-Bildungsangebote an die Zielgruppen und Kooperationspartner herangetragen werden können. Jeder Weltladen kann für sich entscheiden, welche Wege der Kontaktaufnahme geeignet sind. Es lohnt sich immer, mehrere Varianten auszuprobieren. Die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für die Bildungsarbeit sollte eine konstante Aufgabe des Weltladens sein, um Zielgruppen und Kooperationspartner über aktuelle Angebote zu informieren.

Mitarbeitende als Ressource

Viele Weltläden verfügen über hervorragende Netzwerke, die manchmal jedoch wenig genutzt werden. Im Weltladen arbeitet eine Vielzahl von Mitarbeitenden, die selbst eigene große Netzwerke haben und somit wichtige Schlüsselpersonen sind. Mitarbeitende engagieren sich häufig noch in anderen Initiativen oder Gemeinden. Sie sind außerdem Personen, die schon lange in der Stadt oder im Dorf leben und dadurch „Hinz und Kunz“ kennen. Sie können Eltern sein, die über ihre Kinder oder Enkelkinder Kontakt zu Schulen und Sportvereinen haben.

Persönliche Kontakte

Generell gilt: Persönliche Kontakte sind der beste Zugang. Wenn der Weltladen Kontakt mit Schulen aufnehmen möchte, lohnt es sich, in der Ladengruppe herumzufragen, wer schulpflichtige Kinder oder Enkelkinder hat und ob sie nicht Lehrer*innen kennen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sein könnten. Sind die ersten Kontakte geknüpft, kann der Weltladen die Lehrkräfte bitten, interessierte Kolleg*innen auf das Angebot aufmerksam zu machen (Mund zu Mund Propaganda). Mit einem kleinen Faltblatt, das das Angebot, die Laden-Öffnungszeiten und die Kontaktdaten enthält, ist für sie das Weiterleiten noch leichter. Häufig kommen Lehrkräfte, wenn es ihnen gefallen hat, im nächsten Jahr mit einer weiteren Klasse wieder. Solche Faltblätter kann der Weltladen ebenfalls im Weltladen auslegen und an andere Zielgruppen weiterreichen. Vielleicht kooperiert der Weltladen in anderen Zusammenhängen bereits mit Vereinen oder der Stadt beziehungsweise dem Landkreis bei Festen, an denen der Weltladen sich mit einem Verkaufsstand beteiligt. Der Weltladen kann überlegen, ob die Zusammenarbeit mit diesen Kooperationspartnern um den Bildungsbereich erweitert werden kann.

Pressemitteilung, Öffentlichkeitsarbeit

Es ist empfehlenswert, zu den Angeboten Pressemitteilungen zu verfassen. Vielleicht lässt sich das mit einem Veranstaltungsbericht kombinieren. Wenn der Weltladen eine Aktion zur Fairen Woche durchführt, kann er dazu eine Pressemitteilung schreiben und die weiteren Bildungsangebote dabei ankündigen. Oder der Weltladen nutzt eine gelungene Bildungsveranstaltung, über die er berichtet. Vielleicht schreiben einige Schüler*innen etwas in der Schülerzeitung; kombiniert mit einem Faltblatt für die Lehrkräftt kann dies eine wirksame Werbung sein.

Anschreiben

Wenn der Weltladen über keine persönlichen Kontakte verfügt, kann er Menschen aus der gewählten Zielgruppe mit einem Brief oder einer E-Mail persönlich anschreiben. Es kann sinnvoll sein, ein bis zwei Wochen später telefonisch nachzufragen und so dem eigenen Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Homepage – soziale Netzwerke

Der Weltladen sollte über eine Homepage verfügen und dort die Bildungsangebote präsentieren. Die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter, Instagram et cetera) erreichen insbesondere jüngere Zielgruppen.

Netzwerke

Für die Bildungsarbeit ist die regionale Vernetzung von großer Bedeutung, um Kontakte zu Kooperationspartnern und Zielgruppen herzustellen und aufrechtzuerhalten. Außerdem ist die Vernetzung auch für das Auslegen der Flyer hilfreich. Als sinnvoll haben sich je nach örtlicher Gegebenheit diese und weitere Orte erwiesen: Bibliotheken, Buchhandlungen, Kirchengemeinden, Sparkassen, Einrichtungen der Verbraucherberatung, Sporthallen, (alternative) Cafés und alternative Läden (darunter Bioläden, Faire Modegeschäfte, Oxfam-Läden, Unverpackt-Läden), Foodsharing- und Solidarische-Landwirtschaft-Gruppen. Die Räumlichkeiten oder Treffpunkte von Diasporen- oder Sportvereinen sowie Menschenrechts-, Umwelt- und Frauengruppen sind ebenfalls – je nach Thema – gute Orte für die eigene Werbung. Alle genannten Gruppen sind auch gute Partner für eine gemeinsame Bildungsarbeit.

Stand: Dezember 2020


Quelle

Weltladen-Dachverband (2018): Warum wissen meine Eltern das eigentlich nicht\? Weltladen-Dachverband (2021): Social-Media Eine Handreichung für Weltläden

Quelle: Wiki-Artikel „Kontaktaufnahme: Zielgruppen und Kooperationspartner der Bildungsarbeit “ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung