Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Lagerumschlag und Lagerbestand

Unter "Lager" wird die Gesamtheit aller Waren verstanden, die in der Verfügungsgewalt des Weltladens sind, ganz gleich, an welchem Ort sie im Moment gerade liegen. Im Normalfall befindet sich das so genannte Lager im Verkaufsgeschäft selbst sowie in angrenzenden Lager- oder Kellerräumen, in einigen Fällen kann ein Teil der Waren aber auch außerhalb zu finden sein (z.B. bei einer Aktionsgruppe, auf Kommission).

Einmal im Jahr sollte das Lager eines jeden Weltladens physisch erfasst, also tatsächlich gezählt, gewogen und gemessen werden. Die bei der Inventur festgestellten Warenbestände bilden die Basis für die Berechnung der wichtigsten Kennzahlen zur Lagerhaltung.

Lager im Einzelhandel = Verkaufslager (Die Ware wird in den Verkaufsräumen gelagert; die Kundschaft hat unmittelbaren Zugang zur Ware.) + Reservelager (Die Ware wird in der Nähe der Verkaufsräume gelagert; dieses Lager dient der schnellen Ergänzung der Bestände im Verkaufslager.)

Die bekannteste Kennzahl zur Lagerhaltung ist die so genannte Lagerumschlagshäufigkeit oder kurz der Lagerumschlag.

Je höher der Lagerumschlag („Wie oft wird ein Produkt eingekauft und wieder verkauft?“), desto weniger Platz und Kapital wird für die Lagerhaltung benötigt. Außerdem können viel schneller neue Sortimente eingekauft und präsentiert werden. Ein geringer Lagerbestand ist allerdings nur dann ausreichend, wenn Kapazität zum häufigen und zielgerichteten Bestellen vorhanden ist und die Lieferanten auch regelmäßig und in kurzen Abständen ausliefern.

Je größer der Lagerbestand, umso mehr Kapital des Ladens liegt fest und kann nicht für Investitionen, Werbung etc. eingesetzt werden. Außerdem verbergen sich in einem großen Lagerbestand mehr unverkäufliche und veraltete Waren. Der Lagerumschlag sollte beim Food-Sortiment mindestens 6 x im Jahr und beim Non-Food-Sortiment 3-4 x im Jahr betragen.

Der Lagerumschlag berechnet sich nach folgender Formel: Wareneinsatz ÷ durchschnittlichen Lagerbestand = Lagerumschlag

Dabei ist der Wareneinsatz = Bestand am 1.1. [Netto-Einkaufspreise = Inventurwert] plus Nettowareneinkauf plus Frachtkosten minus Skonti minus Boni minus Bestand am 31.12. [Inventurwert]

(Bestand am 1.1. [Inventurwert] + Bestand am 31.12. [Inventurwert]) ÷ 2 = durchschnittlicher Lagerbestand

Anders herum kann aus dem realen Wareneinsatz und dem gewünschten Lagerumschlag (mindestens 4) der anzustrebende Lagerbestand (und die dafür notwendige Kapitalbindung) errechnet werden: Wareneinsatz ÷ Lagerumschlagsfaktor = Lagerbestand


Quelle

Weltladen-Dachverband (2015): Grundkurs Weltladen. Modul 6 “Der Weltladen als Unternehmen”. DEAB – Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (2010): QualiFair Aufbaukurs Weltladen. Qualifikation für Fach- und Führungskräfte im Fairen Handel. Modul “BWL im Weltladen” (Jean-Marie Krier).

Quelle: Wiki-Artikel „Lagerumschlag und Lagerbestand“ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung