Solidarischer Kaffeehandel

El rojito e.V. vertreibt seit über dreißig Jahren Kaffee von Kleinbäuer*innenkooperativen aus Mittel- und Südamerika.

Die Prinzipien unseres Handels sind:

Solidarische Handelbeziehungen und Preise

Wir stehen in engem Kontakt mit den Kooperativen und pflegen einen regelmäßigen persönlichen Austausch. Unsere Handelsbeziehungen sind langfristig angelegt und bestehen teilweise seit Jahrzehnten. Die Preise und das Preismodell verhandeln wir mit den Partnern gemeinsam.

Vorfinanzierung und Direktimport

Wir importieren im Zusammenschluss mit anderen Gruppen über die Mitka GmbH direkt von den Kooperativen, ohne Zwischenhändler. Den Kaffee finanzieren wir zum Großteil vor.

Förderung kooperativer Strukturen und basisdemokratische Entscheidungsprozesse

Unser Preis beinhaltet neben der im Fairen Handel üblichen Fairhandelsprämie (Sozialprämie) eine Kooperativenprämie. Über ihre Verwendung entscheiden alle Kooperativenmitglieder gemeinsam. Auch innerhalb der Importgemeinschaft Mitka pflegen wir demokratische Entscheidungsprozesse im Sinne einer stetigen Weiterentwicklung unserer Handelsprinzipien.
 

Unsere Produkte

Sandino Dröhnung

Nicaragua war das erste Land, aus dem wir Kaffee importierten. Unser Sandino ist benannt nach Augusto César Sandino, der seiner Zeit in Nicaragua für die nationale Befreiung und Selbstbestimmung kämpfte. Neben der Sandino Dröhnung, Arabica in dunkler Röstung, führen wir in der Sandino-Linie außerdem den Suave, Organico und Sympatico sowie den Espresso.

Der Sandino Dröhung Kaffee ist facettenreich und erfreut den Gaumen mit seiner Geschmacksstruktur: Nach dem ersten süßlich-frischen Kaffeegeschmack präsentiert der Sandino vollmundige Aromen dunkler Bitterschokolade.


Flor de Jinotega

Der Röstkaffee Blume von Jinotega stammt aus der gleichnamigen Region im besten Kaffeeanbaugebiet Nicaraguas. Vom Kooperativenverband Soppexcca erhalten wir bereits eine bedeutende Menge unseres Rohkaffees und vertreiben nun einen von ihnen vor Ort hergestellten Röstkaffee. Wir möchten so den Weg zu einem gerechten Welthandel im Kaffeesektor konsequent weiter voran gehen, indem wir einen weiteren Teil der Wertschöpfungskette nahe an die Produzent*innen des Rohkaffees verlagern.


Biologo Bohne lose

Die Kaffees der Biologo Reihe stammen von kleinen Kooperativen aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas.

Wir vertreiben ihn in den Sorten MILD und ESPRESSO auch in 5 kg Vakuumbeutel - die perfekte Lösung für Unverpacktsysteme und Ausschank.

Unsere Handelspartner

Name Kontinent Land Link
UCA Miraflor Nordamerika Nicaragua Website
COMBRIFOL (Cooperativa Mixta Brisas de La Frontera) Nordamerika Honduras
Yeni Navan Nordamerika Mexiko Website
CC BY 4.0-Lizenz