Thimi Ceramics in Nepal
Laxmi Prajapati (li) und Narayan Devi Prajapati (re) von Thimi Ceramics aus Kathmandu/Nepal; Quelle: Sana Hastakala/Thimi Ceramics
Handelspartner in Nepal

Thimi Ceramics kann nur eingeschränkt arbeiten

Produktions- und Exportstopp

Seit Mitte März hatten sie keine Möglichkeit mehr zu exportieren oder zu produzieren. So konnten auch bereits ertiggestellte Produkte nicht mehr verschifft werden. Teilweise fehlten nur noch die Qualitätskontrollen und die Verpackung.

Lockdown schützt Gesundheitssystem

Um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, hatte die nepalesische Regierung das Land abgeriegelt. Alle Geschäfte, Büros, Fabriken und Transportmittel waren außer Betrieb  oder geschlossen. Partner aus Nepal berichteten, dass sie diese Entscheidung durchaus begrüßten. Zu groß war die Sorge vor der Überlastung  des Gesundheitssystems in Nepal. Vermutet wurde allerdings auch, dass die größte Herausforderung die resultierende Arbeitslosigkeit und die folgende Armut ist.

Umsatzrückgang bei Sana Hastakala

Sana Hastakala berichtete in diesem Zusammenhang, dass sie einen deutlichen Umsatzrückgang erwarten würden. Längerfristig verursacht das finanzielle Probleme. Für die ersten beiden Monate hatte die Fair-Handels-Organisation beschlossen, den Mitarbeiter*innen und Produzent*innen die vollen Löhne und Gehälter zu zahlen. Eine Fortzahlung der Löhne in dieser Höhe gestaltet sich jedoch schwierig. Denn sowohl die Löhne als auch die Fixkosten werden normalerweise von den Produktverkäufen abgedeckt. Auch die Familienangehörigen der Produzent*innen und Mitarbeiter*innen konnten ihrer Arbeit meist nicht regulär nachgehen.

Lockerungen helfen nur eingeschränkt

Inzwischen wurde in Nepal der Lockdown seitens der Regierung gelockert. Das betrifft auch die Fair-Handels-Organisation Sana Hastakala und deren Produzent*innengruppen. Produktionsstätten, wie die Keramikwerkstatt von Thimi Ceramics in Kathmandu, können wieder öffnen, aber nur mit einer Auslastung von 50 Prozent.

Darüber freuen sich die Produzent*innen. Es bedeutet aber leider nicht, dass damit wieder der Alltag in die Werkstätten einkehrt. Nach wie vor gibt es in Nepal keinen öffentlichen Nahverkehr und auch der Export der Produkte läuft noch nicht wieder uneingeschränkt.

Das bedeutet, dass die 21 Kunsthandwerker*innen, die gemeinsam in einer der ältesten Keramikwerkstätten in Nepal arbeiten, nicht ausgelastet sind. Die Töpfer*innen stellen qualitativ hochwertige und ästhetische Keramikwaren CO2-arm von Hand auf der Töpferscheibe her. Anschließend werden sie glasiert und gebrannt. Ein solches Ergebnis kann von maschinell hergestellten Waren nicht erreicht werden, davon sind die Töpferei-Leitenden überzeugt.

Eine Auslastung der Werkstatt von 50 Prozent bedeutet, dass die Produzent*innen in der gleichen Zeit weniger Keramikprodukte fertigen können. Damit verzögert sich der gesamte Produktionsprozess, denn es dauert länger bis der Ofen ausgelastet ist und der Brennvorgang starten kann. Ohne eine volle Bestückung verursacht der Brennvorgang höhere Kosten für die Produzent*innengruppe. Damit wirken sich die Effekte der Corona-Pandemie nach wie vor auf die Produzent*innengruppe aus.

Passend zum Thema

Handelspartner in Kenia

Kiboko: Kreativ in der Krise

Da die Lieferketten derzeit abgebrochen sind und Absätzmärkte nicht existieren, kann derzeit nur ein Teil der Belegschaft arbeiten.

mehr lesen
Handelspartner in Paraguay

Not durch Stillstand

Über 60 % der Menschen in Paraguay arbeiten im informellen Sektor. Ohne festes Gehalt, Urlaubs- oder Krankengeld haben viele von ihnen durch die Ausgangssperre all ihre Einkommensmöglichkeiten verloren.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung