anerkannte Lieferanten
Weltladen-Dachverband/S. Krass

Für Lieferanten

Bereits seit über 20 Jahren überprüft der Weltladen-Dachverband Importeure, die ihre Produkte in Weltläden verkaufen möchten. Erfüllen diese Importeure die Fair-Handels-Kriterien der Konvention der Weltläden, dann werden sie in den Lieferantenkatalog aufgenommen.

Weltläden erhalten so einen schnellen Überblick über potentielle Lieferanten und müssen keine eigene Überprüfung von Importeuren vornehmen. Das erleichtert ihnen die Zusammenstellung ihres Sortiments. Aktuell umfasst der Lieferantenkatalog über 80 Lieferanten.

Was ist der Lieferantenkatalog im Detail? Wie funktioniert das Anerkennungsverfahren des Weltladen-Dachverbandes zur Aufnahme von Lieferanten? Und welche Vorteile habe ich als anerkannter Lieferant?

Wenn Sie sich genau diese Fragen stellen, dann finden Sie auf den folgenden Seiten Antworten dazu.

Aufnahmestopp für neue Lieferanten bis Ende September (Stand: Feb. 2020)

Im Lieferantenkatalog sind zurzeit über 80 Lieferanten gelistet. Um diesen bereits aufgenommenen Lieferanten mit unseren Kapazitäten gerecht zu werden (unser Verfahren sieht ja z.B. vor, dass alle zwei Jahre eine Neu-Überprüfung durchgeführt wird), hat der Vorstand einen Aufnahmestopp für neue Lieferanten beschlossen. Dieser gilt zunächst bis zum 30.09.2020.

Dabei gibt es allerdings zwei Ausnahmen: Im Fairen Handel bereits etablierte Lieferanten (z.B. garantierte WFTO- oder FAIR BAND-Mitglieder) und Lieferanten mit besonders interessanten Produkten (z.B. Bekleidung), die auf dem Weltladen-Markt noch fehlen. Diese können sich auch während des Aufnahmestopps von uns überprüfen lassen. 

Kontakt:

CC BY 4.0-Lizenz