Melanie Weigel
Y. Yah
Kundenmagazin Winter 2019

Interview mit Melanie Weigel

WELTLADEN: Was motiviert Sie, sich für den Fairen Handel einzusetzen?
Weigel: Vor allem meine Reise als 18-Jährige ins ostafrikanische Tansania öffnete mir die Augen. Dort wurde ich mit ungleichen Marktzugängen für Kleinbäuer*innen und den unfairen  Welthandelsstrukturen konfrontiert. Mir wurde bewusst, dass auch ich Teil des Systems bin und Verantwortung auf dieser Welt trage. Ich erkannte, dass ich als Konsumentin mit meinen Kaufentscheidungen eine Macht habe. Als Studentin habe ich mich in Weltladengruppen in Leipzig und Madrid engagiert. Dort habe ich den Fairen Handel als ein alternatives Wirtschaftssystem kennengelernt.

WELTLADEN: Aktuell fordern Sie mit einer Online-Petition das Einrichtungshaus IKEA auf, fairen Kaffee auszuschenken.
Weigel: Nachdem ich mit meiner Bahn-Petition erfolgreich war, wollte ich weitere Unternehmen für den Fairen Handel gewinnen. Ich habe mich für den Möbelgiganten IKEA entschieden, weil er viele Besucher*innen in seine Restaurants lockt. IKEA rangiert auf Platz acht der größten Essensketten Deutschlands. Derzeit schenkt das Unternehmen UTZ- und Bio-zertifizierten Kaffee aus. Da das Siegel UTZ weder Mindestlöhne noch stabile Preise für die Produzent*innen garantiert, fordere ich IKEA dazu auf, fairen Kaffee einzuführen. Dies wünschen sich auch die rund 28.000 Unterzeichner*innen meiner Petition, die im August 2018 gestartet ist.

WELTLADEN: Was haben Sie aus der erfolgreichen Petition an die Deutsche Bahn gelernt?
Weigel: Es ist wichtig, Unterstützer*innen kontinuierlich mit Updates und Informationen zu versorgen. Netzwerke von Fair-Handels-Akteuren und Weltläden aber auch die Kampagnen-Plattform Change.org helfen dabei, potenzielle Unterzeichner*innen zu gewinnen. Auch die Anfragen von Journalist*innen und die daraus resultierenden Artikel haben mich und mein Anliegen bekannter gemacht.

Eine ermutigende Erfahrung möchte ich noch teilen: Ursprünglich hatte ich nur fairen Kaffee in Zügen der Deutschen Bahn gefordert. Heute können Reisende nicht nur fairen Kaffee, sondern auch Tee und Trinkschokolade kaufen. Das hat mir gezeigt, dass vieles möglich ist.

Weltladen: Glauben Sie, dass Online-Petitionen als Instrumente geeignet sind, Unternehmen, Politik und Einzelpersonen zum Handeln zu bewegen?
Weigel: Ich glaube, Petitionen sind ein Weg. In meinem Fall hat es sehr gut funktioniert. In kürzester Zeit habe ich zehntausende Unterstützer*innen gefunden. Nur mit dem Auslegen von Papierlisten in Weltläden und an anderen Orten hätte ich als einzelne Person nie so viele Menschen bundesweit erreicht.

Meine Erfahrung zeigt, dass sich vor allem junge Menschen im Internet und in den sozialen Medien tummeln. Dort können sie mit klaren Botschaften und Mitmach-Aktionen einbezogen werden. Gleichzeitig ist es mir wichtig zu betonen, dass es kein „entweder oder“ sondern nur ein „und“ gibt. Es muss sowohl analog als auch digital immer wieder nachgefragt und öffentlicher Druck aufgebaut werden.

Für mich ist es wichtig, sich einzumischen, nachzufragen, Gesicht zu zeigen und Lösungsvorschläge für alle Beteiligten anzubieten.

Das Interview führte Katja Voss (Weltladen-Dachverband).


ZUR PERSON

Melanie Weigel setzt auf das Internet, um Menschen für den Fairen Handel zu gewinnen. Aktuell läuft eine Petition, um das Einrichtungshaus IKEA zum Ausschank von fair gehandeltem Kaffee zu bewegen. Petition bei Change.org unterschreiben unter
www.change.org/ikea-kaffee
Instagram: melanie__weigel

Passend zum Thema

Kundenmagazin Sommer 2019

Interview mit Malu Dreyer

Malu Dreyer ist Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz und Stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD. Kraft für ihre Arbeit schöpft sie aus ihrem Wunsch, dass alle Menschen ein gutes Leben führen können.

mehr lesen
Kundenmagazin Frühjahr 2019

Interview mit Dr. Meike Gebhard von Utopia

Wir sprechen mit Dr. Meike Gebhard, Geschäftsführerin von Utopia, über die Anfangsideen und Erfolgsgeheimnisse und fragen sie, wie Weltläden vom Nachhaltigkeitstrend profitieren können.

mehr lesen
Kundenmagazin Winter 2018

Interview mit Moritz Zielke

Moritz Zielke ist Schauspieler und Diplom-Designer. Er wurde insbesondere durch die Rolle des „Momo Sperling“ in der TV-Serie „Lindenstraße“ bekannt. Weltläden kennen ihn aber nicht nur aus dem Fernsehen, sondern auch weil er sie in Sachen Ladengestaltung und -einrichtung berät und ausstattet.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung