Weltladen Prag
Weltladen-Dachverband/K. Voss
Kundenmagazin Sommer 2020

Namaste: Ein Geschäft für Fairen Handel in Delhi/Indien

WELTLADEN: Bitte beschreiben Sie Ihr Geschäft für Fairen Handel.
Mathew K. K.: Die Organisation MESH (Maximising Employment to Serve the Handicapped) hat vor rund 40 Jahren ein kleines Geschäft für Fairen Handel in Delhi eröffnet. Dort findet die Kundschaft eine Auswahl unserer rund 2.000 Produkte. Wir verkaufen ausschließlich Non-Food-Artikel wie Schmuck, Taschen und Haushaltswaren. Unser Verkaufsschlager ist seit langem Kinderspielzeug. Übrigens gibt es in Indien rund 20 Geschäfte für Fairen Handel.

WELTLADEN: Wer stellt Ihre Produkte her?
Mathew K. K.: Alle Produkte werden unter fairen Bedingungen von rund 1.000 Menschen mit Lepra oder anderen Behinderungen in Handarbeit hergestellt. Diese Menschen haben es in der indischen Gesellschaft nicht leicht. Sie werden vielfach gemieden, stigmatisiert und leben in separierten Siedlungen. Von dort aus haben sie kaum Möglichkeiten, ihre Waren zu verkaufen. Unsere Organisation wurde gegründet, damit diese Menschen, ihre Handwerks-Produkte vermarkten können. Wir freuen uns, dass sich die Situation der Betroffenen langsam verbessert und sie heutzutage weniger unter Stigmatisierungen leiden.

WELTLADEN: : Wer kauft bei Ihnen ein?
Mathew K. K.: Die Kundschaft ist zwischen 35 und 50 Jahre alt. Unsere Stammkund*innen haben immer einen gezielten Einkaufswunsch, sei es ein Schal oder eine Tasche. Vor allem Mütter mit ihren Kindern kommen zu uns auf der Suche nach Spielzeug. Sie wissen, dass sie bei uns einzigartiges Spielzeug finden, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und unser Spielzeug keine Gesundheitsrisiken für die Kinder birgt. Laufkundschaft haben wir kaum. Dazu ist unser Standort nicht attraktiv genug.

WELTLADEN: : Was machen Sie, um das Bewusstsein für den Fairen Handel und Ihr Geschäft zu erhöhen?
Mathew K. K.: Wir glauben, dass junge Menschen eine wichtige Rolle spielen. Wenn sie den Mehrwert des Fairen Handels kennen, können sie als Multiplikator*innen ihr Umfeld und somit auch ihre Eltern beeinflussen. Eltern mit entsprechendem Geldbeutel werden dann vielleicht unsere zukünftige Kundschaft. Unser Mitarbeiter Gabriel ist viel in Schulen unterwegs und bietet dort Vorträge und Workshops an. Außerdem sind wir medial auf Instagram, Facebook und Twitter präsent, informieren die Kundschaft über Produktneuheiten und nehmen an Verkaufsmessen teil.

Das Interview führte Katja Voss (Freie Mitarbeiterin).  


ZUR PERSON

Mathew K.K. arbeitet als Geschäftsführer bei der Fair-Handels-Organisation MESH und leitet das Geschäft für Fairen Handel in der Hauptstadt Delhi. Der Großteil der Produkte wird exportiert und von Contigo, El Puente und WeltPartner in Deutschland vertrieben.


MESH in der Corona-Krise

In Indien gab es seit dem Frühjahr strikte Ausgangssperren. Das öffentliche Leben wurde stark eingeschränkt. Das Geschäft und die Werkstätten von MESH mussten geschlossen werden. Aufgrund der Ausgangssperren verzögerte sich die Auszahlung der Löhne. Daher waren viele Produzent*innen bei MESH auf Lebensmittelspenden der Regierung angewiesen. Einige von ihnen konnten ihre Nähmaschinen mit nach Hause nehmen, um Baumwoll-Masken herzustellen. So konnten die Näher*innen ihre Fähigkeiten in der Krise einsetzen, um anderen zu helfen und sich ein geringes Einkommen sichern. „Am Ende werden wir nicht gegen das Virus kämpfen, sondern für den Lebensunterhalt“, sagt Jacky Bonney von MESH. Denn trotz aller Bemühungen ist das Familieneinkommen für viele Menschen auf Null gesunken, weil niemand aus der Familie der regulären Arbeit nachgehen kann.

Stand: Mai 2020

Quellen: Blogs von El Puente und WeltPartner

Passend zum Thema

Kundenmagazin Frühjahr 2020

Ein Weltladen in Prag

Aktuell gibt es nur zwei Weltläden in der Tschechischen Republik. Das war nicht immer so, weiß die Managerin Daniela Honigmann des Weltladens „Fair & Bio“ zu berichten. Sie erzählt uns, womit die Weltläden in Tschechien zu kämpfen haben und wie sich ihr Laden seit zehn Jahren behauptet.

mehr lesen

Wir werfen einen Blick in einen der größten Weltläden in ganz Großbritannien. Er befindet sich in Reading, einer linksliberalen Universitätsstadt westlich von London. Der „World Shop“ ist Teil des Reading International Solidarity Centre – kurz RISC.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung