Goldgelbe Samosas
Forum Fairer Handel/SHESHE Studio
Kundenmagazin Winter 2021

Kartoffel-Erbsen-Samosas

Zutaten

  • 270 g festkochende Kartoffeln
    250 g Weizenmehl
    310 ml Wasser
    4 EL Olivenöl*
    Salz*
    1 Zwiebel, fein gehackt
    3 EL Kokosöl*
    2 TL Garam Masala*
    1 TL Kreuzkümmel*
    1 TL gemahlene Koriandersamen*
    1/2 TL Paprikapulver*
    1 TL Kurkuma*
    80 g Erbsen, tiefgekühlt
    Sesam*

  • ½ mittelgroße Gurke
    1 TL Salz*
    250 g Kokos-Joghurt
    1 Zehe Knoblauch
    1 cm langes Stück Ingwer
    ½ Bund Minze
    ½ TL Kreuzkümmel*
    ½ TL gemahlener Koriander*
    Prise Pfeffer*
    Saft einer ½ Limette

    Chutney* (optional)

Die mit * gekennzeichneten Zutaten gibt es auch in Weltläden.

Zubereitung

Samosas

Kartoffeln ungeschält gar kochen. Anschließend pellen und mit einem Kartoffelstampfer gob zerdrücken.

Mehl, 150 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Zwiebel sehr fein hacken und in einer Pfanne im Kokosöl dünsten. Alle Gewürze hinzugeben, 1 Minute mitdünsten, dann mit 160 ml Wasser ablöschen und die Erbsen hinzugeben. 1 Minute aufkochen, dann vom Herd nehmen.

Zerstampfte Kartoffeln mit in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermengen, sodass keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

Teig in 6 gleichgroße Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kugeln formen. Diese dünn zu Kreisen mit jeweils etwa 15 cm Durchmesser ausrollen.

Kreise halbieren und jeweils ca. 2 TL Füllung auf den Hälften verteilen. Ränder dünn mit Wasser bestreichen und zu dreieckigen Samosas falten, die Öffnungen festdrücken. Auf einen mit Mehl bestäubten Teller legen, bis alle Samosas vorbereitet sind.

Alle Samosas mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Sesam garnieren. Für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geben bis sie goldgelb sind.

Samosas auf Küchenpapier abkühlen lassen, dann entweder lauwarm oder abgekühlt mit dem Dip oder Chutney servieren.


Dip
Gurke waschen und mitsamt der Schale in eine Schüssel reiben. Mit Salz vermischen und ein paar Minuten ziehen lassen.

Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen und die restliche Flüssigkeit mit den Händen ausdrücken.

Joghurt mit der Gurke in einer Schüssel mischen. Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden, Ingwer reiben und Minze hacken, alles mit dem Joghurt verrühren. Anschließend mit Kreuzkümmel, Koriander, Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen.

Dip im Kühlschrank ziehen lassen.


Dieses Rezept stammt aus dem Rezeptheft der Fairen Woche 2021.

Passend zum Thema

Fachgeschäfte des Fairen Handels

Warum in den Weltladen?

Fair gehandelte Produkte gibt es auch im Supermarkt. Das ist gut, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Doch warum sollte man dann in den Weltladen gehen? Weil Weltläden nicht nur fair gehandelte Produkte verkaufen wollen, sondern eine Vision von einer gerechteren Welt haben.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung