Aus der Reihe „Future Skills – Neue Tools, Methoden und Formate“

Während der Referent vorne in die 26. Minute eines Monologs einbiegt, hängen die Teilnehmenden apathisch in ihren Stühlen: Wieder mal in einem „Workshop“ gelandet, der keiner war? Es gibt eine volle Schatztruhe anregender Veranstaltungsformate, die anders an Wissenstransfer und Zusammenarbeit herangehen. Friederike Petersen verrät ganz praktisch, wie echte Alternativen aussehen. Was ist ein „Schwarzmarkt“? Wie strukturiere ich gewollt unstrukturierte Treffen effektiv und basisdemokratisch? Was bringt mir eine „Zukunftsreise“ und warum sollte ich mir „Liberating Structures“ mal genauer ansehen?

Danach ist Raum für Fragen.

Inhalte:

  • Was bringt der Peer-to-Peer Ansatz meinen Veranstaltungen
  • Passende Großformate für verschiedene Anlässe
  • Kleine Formatideen für kurze Treffen oder Zwischendurch
  • Tipps, Tricks und Anwendungsbeispiele


Zielgruppe: Das Webinar richtet sich vorrangig an gemeinnützige Organisationen, Vereine, Sozialunternehmen und Stiftungen.

Während des Webinars könnt ihr über eine Chat-Funktion eure Fragen loswerden und mit den anderen Teilnehmenden interagieren. Wenn ihr im Vorfeld schon Fragen habt, schickt uns diese gerne an: info@buergermut.de.

Referent*innen

Friederike Petersen

Friederike Petersen ist in der Stiftung Bürgermut als Redakteurin und Community Managerin für das Projekt D3 – so geht digital mitverantwortlich. Sie arbeitete u.a. als Referentin für Demokratiestärkung im ländlichen Raum beim Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und bleibt diesem Thema im Engagement auch weiterhin treu.

Anmeldung & Veranstalter

Sie bieten spannende Termine für Weltläden an?

Anbieter von Qualifizierungsmaßnahmen für Weltläden und Fair-Handels-Gruppen können hier ihre Veranstaltungen eintragen.

Der Kalender soll mit der Zeit eine bundesweite Gesamtschau von Fortbildungsmaßnahmen für Weltläden bieten

Wir schalten Termine nach kurzer Sichtung frei!

CC BY 4.0-Lizenz