Weltladen-Dachverband
aktuell

Weltladentag 2022

In diesem Jahr heben wir einen konkreten Aspekt hervor, der für die Produzent*innen bei einer sozial-ökologischen Transformation von großer Bedeutung ist. Mit unseren politischen Aktionen wollen wir unsere Kampagnenarbeit der letzten Jahre fortschreiben und auf die nächsten Meilensteine hinwirken.

Mit dem Motto „MÄCHTIG unfair“ wollen wir erneut auf die ungleichen Machtverhältnisse entlang der Lieferkette aufmerksam machen und an die vergangenen Aktionen anknüpfen. Wir wollen 2022 insbesondere die Absurdität von Dumping-Preisen thematisieren und für ein gesetzliches Verbot sensibilisieren.

Denn aus unserer Sicht muss die Bundesregierung das Gesetz gegen unfaire Handelspraktiken unbedingt nachbessern und Unternehmen verbieten, Preise unterhalb der Produktionskosten an Produzent*innen zu zahlen.

Welche Kampagnenbausteine erwarten euch?

Neben dem Begleitheft mit Hintergrundinformationen und Aktionsvorschlägen gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Plakat und ein Faltblatt zur Weitergabe an Interessierte. Die Materialien könnt ihr hier bestellen.

Unser zentraler Aktionsvorschlag ist in diesem Jahr die Ausstellung „MÄCHTIG unfair“. Zentrales Element der Aktions-Ausstellung sind mehrere Kartons im öffentlichen Raum. Auf ihnen liegt je ein Objekt, das einen Aspekt des unfairen Handels symbolisiert. Durch die Installation angelockt, bieten auf den Kartons befestigte Infoschilder eine kreative Kurzinformation zum jeweiligen Objekt.

TIPP: Anstatt der auf dem Bild (unten) zu sehenden grauen Tischdecken können auch alte (weiße) Bettlaken genutzt werden.

Alle Textbausteine und Druckvorlagen für die Aktion findet ihr unten auf dieser Seite zum Herunterladen. Dort findet ihr auch die Druckvorlagen für den Schaufenster-Vorschlag zum Weltladentag 2022. Die detaillierte Anleitung gibt es im Begleitheft. Das Social-Media-Paket (bestehend aus Redaktionsplan und verschiedenen Bannern und Sharepics) steht an dieser Stelle auch zum Download bereit.

Ab April stellen wir euch unten auch einen Muster-Brief für Bundestagsabgeordnete und eine Muster-Pressemitteilung zur Verfügung.

Natürlich verlieren wir in diesem Jahr auch nicht den Prozess rund um die Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Deutschland und das angekündigte europäische Lieferkettengesetz aus den Augen. Wir sind weiterhin Mitglied in der Initiative Lieferkettengesetz und werden euch regelmäßig mit aktuellen Informationen zum Prozess und neuen Mitmachaktionen versorgen.

Daher wird das Lieferkettengesetz auch prominent im Faltblatt zum Weltladentag 2022 erwähnt:


FAQ: Häufige Fragen zum Thema Dumping-Preise

  • Unter Dumping-Preis verstehen wir mit Blick auf das Verbot einen Preis, der noch nicht einmal die Produktionskosten der Erzeuger*innen deckt. Es geht dabei explizit um die Preise, die Produzent*innen für ihre Waren erhalten. Daher wird immer wieder auch von Erzeuger*innen-Preisen gesprochen.

  • Ob Konsument*innen gegebenenfalls höhere Preise für Produkte zahlen müssen, ist nicht gesagt. Dies hängt unter anderem auch davon ab, wie hoch die jeweiligen Margen sind und ob die Unternehmen die höheren Kosten an Konsument*innen weitergeben. Mit Blick auf die Milliardengewinne, welche der Lebensmitteleinzelhandel und andere Unternehmen im letzten Jahr erwirtschaftet haben, sollte politisch daraufhin gewirkt werden, dass eine gerechtere Verteilung der Wertschöpfung entlang globaler Lieferketten nicht auf Kosten der Verbraucher*innen, oder zumindest nicht der geringverdienenden Verbraucher*innen, geschieht. Bei steigenden Verbraucherpreisen müssen in den Konsumentenländern einkommenssteigernde Maßnahmen ergriffen werden, damit sie auch hier existenzsichernd sind bzw. werden. 

  • Es muss geprüft werden, was für negative Marktreaktionen ein solches Verbot nach sich zieht. So könnte eine mögliche Reaktion auf steigende Erzeuger*innenpreise eine Überproduktion sein. Hier müssten Gegenmaßnahmen, wie etwa Mengenregulierungen, begleitend zu dem Verbot eingeführt werden. Zudem kann es Situationen geben, in denen es zeitlich begrenzt sinnvoll sein kann, Lebensmittel zu Preisen zu verkaufen, die nicht die Produktionskosten decken, etwa wenn die Waren zu verfallen drohen.

Passend zum Thema

Weltladentag 2022

MÄCHTIG unfair!

Menschen sollten weltweit von ihrer Arbeit gut leben können, oder? Leider ist dies oft nicht der Fall. Globale Lieferketten sind geprägt von ungleichen Machtverhältnissen. Die Weltladen-Bewegung findet: "Das ist mächtig unfair!" und fordert ein Verbot von Dumping-Preisen.

mehr lesen

Die Europäische Union arbeitet an einem EU-Lieferkettengesetz, das auch die Lücken des deutschen Gesetzes schließen könnte. Damit das klappt, braucht das Vorhaben unbedingt Rückenwind aus Deutschland. Unterstützt jetzt gemeinsam mit uns die Petition der Initiative Lieferkettengesetz an Olaf Scholz!

mehr lesen

Welche strategischen Ziele verfolgt der Weltladen-Dachverband mit seiner politischen Arbeit? Die AG Kampagnen hat dazu eine Vision entwickelt und strategische Ziele formuliert. Das daraus entstandene Strategiepapier bildet die Basis für die politische Kampagnenarbeit des Weltladen-Dachverbandes.

mehr lesen

Der Weltladentag 2022 wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ sowie durch die Deutsche Postcode Lotterie und den Kirchlichen Entwicklungsdienst.

CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 01/2021

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
.h5p.org, .anchor.fm __ga 712
.h5p.org, .anchor.fm __gat 1
.h5p.org, .anchor.fm __gid 1
anchor.fm reduxPersist%3Acompliance 7
anchor.fm reduxPersist%3AlocalStorage 7
anchor.fm reduxPersist%3Aonboarding 7
anchor.fm reduxPersist%3Atutorial 7
anchor.fm reduxPersist%3AvoiceMessageCreationModalScreen 7
anchor.fm reduxPersistIndex 7

Datenschutzerklärung