Mitarbeiterinnen des Weltladen Remagen-Sinzig im Gespräch mit der Europaabgeordneten Jutta Paulus von den Grünen
Weltladen Remagen-Sinzig/C. Schomer
Nach der Europawahl 2024

Weiterhin Einsatz für mehr Fairness!

Die Welt braucht einen fairen sozial-ökologischen Wandel. Folgen des Klimawandels und ungerechte Handelsstrukturen stellen weltweit Millionen von Menschen vor existenzbedrohende Herausforderungen. Besonders betroffen sind Kleinbäuer*innen und Beschäftigte im Globalen Süden. Die Prinzipien des Fairen Handels können als Richtschnur dienen, die aktuellen globalen Krisen zu lösen. Sie beruhen auf dem Grundgedanken der Gleichwertigkeit aller Menschen wie sie in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgeschrieben wurde und sollten Leitlinie der europäischen Politik in allen Bereichen sein.

Darauf hat die Fair-Handels-Bewegung im Vorfeld der Europawahlen gemeinsam mit der Aktion #FAIRSPRECHEN aufmerksam gemacht. Bei Podiumsdiskussionen, an Wahlkampfständen und in persönlichen Gesprächen haben Weltläden und andere lokale Akteure in ganz Deutschland die Kandidat*innen für die Europawahl gefragt, ob sie die Anliegen des Fairen Handels unterstützen. Mit Erfolg, denn einige haben das #FAIRSPRECHEN als Selbstverpflichtung unterzeichnet und damit ihre Unterstützung in den nächsten 5 Jahren zugesagt. Und auch Kandidat*innen, die das #FAIRSPRECHEN nicht unterzeichnet haben, haben Offenheit für die Anliegen und für einen weiteren Austausch signalisiert.

Die Forderungen des Fairen Handels zur Europawahl 2024

  1. EU-Handelspolitik fair gestalten – insbesondere durch Faire Handelsabkommen mit wirksamen Nachhaltigkeitskapiteln.
  2. Existenzsichernde Einkommen und Löhne sowie faire Einkaufspraktiken weltweit fördern.
  3. Zur globalen Klimagerechtigkeit beitragen – insbesondere durch Klimaschutzmaßnahmen in der EU, gerechte Finanzierungsinstrumente für Kleinbäuer*innen zur Bewältigung der Klimakrise und ihren Folgen sowie durch das Stärken ganzheitlicher landwirtschaftlicher Ansätze wie Agrarökologie.
  4. Den Fairen Handel sowie andere gemeinwohlorientierte Geschäftsmodelle unterstützen.
  5. Soziale und ökologische Mindestkriterien in der öffentlichen Beschaffung verbindlich verankern.

Gerade mit Blick auf den Zuwachs der rechten und extrem rechten Parteien im neuen Europaparlament, sind Abgeordnete, die sich für eine faire sozial-ökologische Transformation und eine menschenrechtsbasierte Politik einsetzen, wichtiger denn je.

Gemeinsam mit dem Forum Fairer Handel, Fairtrade Deutschland und unserem europäischen Netzwerk, dem Fair Trade Advocacy Office in Brüssel, werden wir uns daher als Fair-Handels-Bewegung auch in der kommenden Legislaturperiode in die EU-Politik einmischen und uns für eine fairere, sozialere und ökologischere Europäische Union einsetzen. Und dabei werden wir die frisch gewählten Europa-Abgeordneten immer wieder an ihr #FAIRSPRECHEN erinnern.

Wir fordern von der EU-Politik, gerechtere Handelspraktiken zu fördern und die Lebensbedingungen von Produzent*innen weltweit zu verbessern, insbesondere im Globalen Süden. Das bedeutet für uns, dass die EU sicherstellt, dass Handelspartner Menschenrechte respektieren und schützen.

Aus dem Forderungspapier zur Europawahl von Weltladen-Dachverband, Fairtrade Deutschland und Forum Fairer Handel

Kontakt:

Passend zum Thema

Weltladentag 2024

Worum geht's?

Eine klimagerechte Welt braucht andere politische Rahmenbedingungen. Die bisher beschlossenen Maßnahmen sind nicht genug. Die Folgen des Klimawandels sind in vielen Ländern schon dramatisch spürbar. Zum Weltladentag, am 11. Mai 2024 fordern wir, dass für Klimaschäden endlich Verantwortung übernommen wird.

mehr lesen

Welche strategischen Ziele verfolgt der Weltladen-Dachverband mit seiner politischen Arbeit? Die AG Kampagnen hat dazu eine Vision entwickelt und strategische Ziele formuliert. Das daraus entstandene Strategiepapier bildet die Basis für die politische Kampagnenarbeit des Weltladen-Dachverbandes.

mehr lesen
Lokal – national – international

Im Dialog mit der Politik

Die Fair-Handels-Bewegung und die Weltläden vertreten die Interessen von Produzent*innen des Globalen Südens und bringen die gemeinsamen Anliegen des Fairen Handels bei politischen Entscheidungsträger*innen ein.

mehr lesen
CC BY 4.0-Lizenz

Datenschutz-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein und nutzen externe Webdienste für verschiedene Zusatzfunktionen. Hier können Sie steuern, inwiefern Sie uns hierfür die Erlaubnis erteilen möchten.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Zustimmungen zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um nur die ausgewählten Zustimmungen zu erteilen.

Detailinfo

Stand: 10/2022

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein und nutzen externe Webdienste für verschiedene Zusatzfunktionen. Hier können Sie steuern, inwiefern Sie uns hierfür die Erlaubnis erteilen möchten. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können die Datenschutz-Optionen in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Funktionen

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Eingebettete Module

Wir binden auf der Website an einigen Stellen kleine Anwendungen, Spiele oder Videos ein, die nicht auf unserem Server liegen, sondern von externen Dienstleistern bereitgestellt werden. Einige dieser Module verwenden externe Cookies, weswegen wir hierfür Ihre Zustimmung benötigen.

Auf unserer Webseite verwendete Funktionen

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de Matomo 386

Eingebettete Module

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
*.gstatic.com, *.googleapis.com Google Maps 356
h5p.org H5P 712
* Sonstige Module 356
vimeo.com Vimeo 356
gstatic.com, youtube.com, youtube-nocookie.com YouTube 356

Datenschutzerklärung