Seite drucken Zur Wiki-Übersicht

Weiterbildung von Mitarbeiter*innen

Eine kontiniuerliche Weiterbildung der Mitarbeitenden ist für jeden Weltläden wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollten über aktuelle Entwicklungen und Änderungen in ihrem Tätigkeitsbereich auf dem Laufenden und über interne sowie externe Weiterbildungsangebote informiert sein.

Intern

Mitarbeiter*innen sollten die Orte im Weltladen kennen, an denen sie Informationen zum Weltladen und zum Fairen Handel finden können. Wichtige Beschlüsse und aktuelle Mitteilungen des Weltladens sollten an zentralen Orten einfach und übersichtlich zugänglich sein oder versendet werden (z.B. über E-Mail-Verteiler). Gleiches empfiehlt sich für wichtige Informationen und Newsletter des Weltladen-Dachverbandes oder der Fair-Handels-Organisationen.

Die laufende interne Weiterbildung findet zudem auf den regelmäßigen Mitarbeitendentreffen des Weltladens statt. Eine attraktive und ausgewogene Mischung aus organisatorischen Fragen, Weiterbildung und der Beantwortung individueller Fragen der Mitarbeitenden soll Mitarbeiter*innen zur Teilnahme motivieren. Die persönliche Ebene des Kennenlernens der Mitarbeiter*innen untereinander sollte ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Viele Weltläden ergänzen ihre regelmäßigen Mitarbeiter*innen-Treffen durch gemeinsame Seminar-Wochenenden oder Seminartage, die sowohl das Gruppenklima fördern als auch Raum für die intensivere Arbeit an einzelnen Themen schaffen. Letztendlich muss jeder Weltladen Lösungen finden, die der jeweiligen Struktur und der eigenen Mitarbeiter*innenschaft gerecht werden. Wünschenswert ist, eine gewisse Verbindlichkeit der Mitarbeiter*innen zur Teilnahme am internen Informations- und Lernprozess zu erreichen. Dies ist in ehrenamtlich tätigen Gruppen, deren Mitglieder sich oftmals in sehr unterschiedlichen Lebenssituationen befinden, eine wirkliche Herausforderung.

Extern

Neben der internen Weiterbildung empfiehlt sich die Nutzung externer Weiterbildungsangebote im Fairen Handel. Die regionalen Fair-Handels-Berater*innen, regionale Weltladen-Netzwerke, die Importeure des Fairen Handels, das Forum Fairer Handel, der Weltladen-Dachverband und die entwicklungspolitischen Landesnetzwerke bieten immer wieder auf die Arbeit im Fairen Handel zugeschnittene Seminare an. Neben der direkten Weiterbildung fördert die Teilnahme an regionalen und überregionalen Veranstaltungen den Kontakt der Mitarbeiter/innen verschiedener Weltläden. Weltläden können so voneinander lernen und sich gegenseitig zur Weiterentwicklung und zu neuen Ideen ermutigen.

Allgemeine Weiterbildungsangebote zu Vereinsorganisation, Buchhaltung, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Rhetorik und Moderation finden sich ebenfalls auf lokaler Ebene bei Volkshochschulen oder Freiwilligenagenturen.

Interne wie externe Fortbildungen fördern die Bereitschaft, im Laden aktiv Verantwortung zu übernehmen. Dies bewirkt letztendlich eine Verteilung der zahlreichen weiterführenden Aufgaben im Weltladen auf mehrere Schultern. Die Übernahme der Kosten für interne und externe Weiterbildung kann deshalb eine lohnende Investition in die Mitarbeiter*innenmotivation und die Fortentwicklung des Weltladens sein.


Quelle

Weltladen-Dachverband (2007): Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Weltladen gewinnen und einarbeiten. Ein Leitfaden.

Quelle: Wiki-Artikel „Weiterbildung von Mitarbeiter*innen“ von Weltladen-Dachverband e.V. unter einer CC BY 4.0-Lizenz

Cookie-Einstellungen

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt.
Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um auf unsere Webseite mit allen Cookies zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen übernehmen“, um die ausgewählten Cookies zu akzeptieren.

Cookie-Informationen

Stand: 06/2020

Diese Hinweise gelten für die unter weltladen.de erreichbaren Webseiten, im Folgenden benannt als „unsere Webseite“ oder „weltladen.de“.

Wir setzen auf weltladen.de Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf weltladen.de bereitstellen. Die Cookies stammen entweder von uns oder von einem IT-Dienstleister, der Funktionalitäten für uns bereitstellt. Diese Cookies heißen Third-Party-Cookies. Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und deren Funktionen verwenden können, zum Beispiel um sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Unbedingt erforderliche Cookies benötigen nach geltendem Recht keine Einwilligung durch die Nutzerin oder den Nutzer.

Performance-Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und wie sich Besucherinnen und Besucher auf der Webseite bewegen. Sie helfen uns, weltladen.de so zu gestalten, dass Sie sich gut orientieren können und die gesuchten Informationen schnell finden.

Marketing-Cookies

Marketing Cookies (auch Targeting oder Advertising Cookies genannt) werden benutzt, um Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter anzeigen zu lassen, die für den Nutzer und seine Interessen relevanter sind. Diese Art von Cookies verwenden wir nicht.

Auf unserer Webseite verwendete Cookies

Erforderliche Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de cookietypes 356
www.weltladen.de wires Sitzung
www.weltladen.de wires_challenge 30

Performance-Cookies

Cookie Domain Domain Cookiename Name Lebensdauer [Tage] Dauer [Tage]
www.weltladen.de _pk_id.1.b17b 386
www.weltladen.de _pk_ses.1.b17b 2

Marketing-Cookies

– keine –

Datenschutzerklärung